Indie-RPGs und der Mainstream neu interpretiert

#RPGaDAY2015 Tag 25

Favourite Revolutionary Game Mechanic?

Als „klassischer“ Rollenspieler war mit das Prinzip immer bekannt: Um so schwieriger eine Aktion erscheint, um so schwieriger ist sie auch erfolgreich abzuschliessen. DSA, Shadowrun, Earthdawn, Vampire: The Masquerade? Immer das selbe! Aber dann habe ich Wushu in die Finger bekommen, und auf einmal drehte sich das Rad anders herum. Um so detaillierter, um so cooler ich meine Aktion beschreiben konnte, um so leichter wurde sie! Ein genialer Mechanismus, um wirklich actionreiche Sequenzen zu gestalten.

In einer Hinsicht bin ich sicherlich ein Spätzünder, aber das Konfliktsystem von Chroniken der Engel hat mich wirklich begeistert. Vorher habe ich nie mit Karten als Zufallselement beschäftigt, und zusätzlich ist das „Tarot“artige System von Engel zusätzlich ungewöhnlich. Einerseits gibt es ein Zufallselement, andererseits hängt viel davon ab, ob und wie geschickt der Spieler die Karten interpretieren kann.

Advertisements

Kommentare zu: "#RPGaDAY2015 Tag 25" (3)

  1. kartending von Wenn Dir das Engel schon gefällt, schau Dir mal Everyway an. Stellt Mondbuchstaben vor:
    -> https://mondbuchstaben.wordpress.com/2015/08/25/rpgaday2015-frage-25-everway-fortune-deck/

  2. […] gibt es auch bei In the Shadow of a die (Zufallstabellen), Adrian (je cooler, desto mehr Boni bei Wushu), Malspöler (Talente), Sprawldogs (Emotionen via Fate […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: