Indie-RPGs und der Mainstream neu interpretiert

Beiträge mit Schlagwort ‘Burning Wheel’

Warum ungespielt? 02/06

Der zweite Teil der tiefer gehenden Beschreibung der ungespielten Rollenspiele in meinem Regal. Und vermutlich wird mich bald die Wirklichkeit überholen und zumindest eines dieser Spiele von der Liste verschwinden. Aber immer schön der Reihe nach, schließlich habe ich mir bei jedem (naja, fast jedem) Spiel etwas gedacht, hatte Hoffnungen, Erwartungen und manchmal auch Illusionen über die zu erwartenden Qualitäten. (mehr …)

Indie-Alternative 03: Dune

Normalerweise suche ich in der Indie-Alternative einen Ersatz für ein Rollenspielprodukt, bei dem mir zwar das Setting aber nicht die Regeln gefallen. In diesem Fall mag es anders sein, ich kann es letztendlich nicht beurteilen, denn hier suche ich Ersatz für ein vergriffenes Produkt, dass nur noch selten und dann zu völlig widersinnigen Preisen gehandelt wird. Die Rede ist von Dune: Chronicles of the Imperium. (mehr …)

Indie-Alternative 01: Mittelerde und Der Herr der Ringe

Als ein gewisser J.R.R. Tolkien am 21.09.1937 ein fantastisches Kinderbuch mit dem schlichten Namen „The Hobbit“ veröffentlicht und bereits an einem deutlich „erwachsenerem“ Epos arbeitete, das später als „Lord of the Rings“ und „Silmarillion“ das Genre der modernen Fantasy-Literatur begründen würde, schuf er eine Welt die geprägt von seinen Erfahrungen in der Zeit der Industrialisierung und den Schrecken des ersten Weltkrieges auch spätere Generationen begeistern wird. (mehr …)

Schlagwörter-Wolke