Indie-RPGs und der Mainstream neu interpretiert

Beiträge mit Schlagwort ‘FFG’

#RPGaDAY2015 Tag 06

Most recent RPG played?

Zuletzt geleitet habe ich Star Wars: Age of Rebellion im Rahmen einer Community mit wechselnden Spielern. Ich mag das System, das mir immer wieder Anstösse jenseits von „geschafft / gescheitert“ gibt und dennoch traditionell genug für die meisten Spieler bleibt. Die Spezialwürfel stören mich nicht wirklich, ich habe so viele Würfelsets gelauft, da kommt es auf diese merkwürdigen Dinger auch nicht mehr an. Allerdings hätte man die Zahl der Würfel auch so wählen können, dass man mit einem Set auskommt, und auch die billigen Force-Tokens sind eindeutig zu wenig…

Zuletzt als Spieler war ich in einer sehr angenehmen The Esoterrorists Runde, soweit ich das erkennen konnte noch die erste Version. Nachdem ich Gumshoe schon einige Male als Spielleiter genutzt habe, konnte ich diesmal die Spielerperspektive einnehmen und hatte dadurch sicher einen kleinen Vorteil, weil ich etwas optimierter spielen konnte als die Gumshoe-Unerfahrenen. Ich mag den Resourcen-Management-Ansatz in Kombination mit dem  Zufallselement und finde das Setting sehr atmosphärisch. Ich habe so meine Probleme mit dem oft stark Lovecraft-geprägten Horror Genre, aber gerade diese Rollenspiellienie hat mich immer wieder gepackt. Seien es die meiner Meinung nach großartigen Abenteuer oder auch das „Monsterbuch“ Book of Unremitting Horror – da sind Dinge dabei, die mich wirklich schaudern lassen!

Space Hulk: Todesengel

Im Rahmen der Odyssee hatte ich die Gelegenheit das kooperative Kartenspiel Space Hulk: Death Angel von Fantasy Flight Games in der deutschen Version Space Hulk: Todesengel des Heidelberger Spieleverlages auszuprobieren. Grundidee ist die Erstürmung eines Space Hulks durch ein Team der Blood Angel Space Marines. (mehr …)

Schlagwörter-Wolke